Region Arbon - Romanshorn | Mittwoch 27. August 2008

Prominente auf dem Laufsteg

Modeschau in Neukirch-Egnach zugunsten einer Kinderstiftung

NEUKIRCH-EGNACH. Die bekannten TV-Gesichter Nadja Zimmermann und Marco Fritsche sowie Ex-Music-Star Salome Clausen waren Aushängeschilder eines Wohltätigkeitsanlasses. Es soll weitere Veranstaltungen dieser Art geben, aber nicht mehr in Egnach.

Die Ostschweizer Jungunternehmer Ramona Bonbizin und Chris Kradolfer organisierten mit ihrem Unternehmen fashionbiz bonbizin & co. den Wohltätigkeitsanlass zugunsten der Kinderstiftung «Theodora». Breits am Morgen um 8 Uhr starteten die Vorbereitungen - die Models wurden frisiert und geschminkt. Dies, damit die erste Modeschau um 14 Uhr beginnen konnte. Ex-Music-Star Salome Clausen unterstützte das Team der Visagisten.

Elegante Mode präsentiert
Das kalte Regenwetter trübte die Stimmung nicht. Die Besucher hatten unter anderem die Möglichkeit, TV-Moderator Marco Fritsche in Unterwäsche zu sehen. Aber auch andere Schweizer Prominente wie Nadja Zimmermann (Moderatorin von «Glanz&Gloria»), Raphael Kägi («Coke light»-Mann) oder Jacqueline Walcher-Schneider (14fache Schweizermeisterin, WM- und Olympia-Finalistin im Wasserspringen) präsentierten elegante Mode.

Viele Hürden
Da bereits Angebote, so zum Beispiel von einem Autohaus oder einem Coiffeur, vorliegen, welche die Modeschau zeigen möchten, werden Anlässe dieser Art und zugunsten der Stiftung fortgesetzt. Vom Standort in Neukirch-Egnach wollen die Jungunternehmer aber absehen, da es im Vorfeld zu viele Gegner und Hürden zum Überspringen gab - laut Gemeinderat ist ein solcher Mode-Grossanlass im ländlichen Neukirch-Egnach nicht üblich. (pd)

Freude in Spitäler bringen
Die Stiftung «Theodora» hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Leiden von Kindern in Spitälern oder spezialisierten Institutionen durch Freude und Lachen zu lindern. Chris Kradolfer, Mitgründer des Modelabels «fashionbiz», hatte als siebenjähriger Bub selbst einen längeren Spitalaufenthalt im Kinderspital St. Gallen und machte so die Erfahrung, wie schön eine Abwechslung dieser Art sein kann. (pd)

Home | Schliessen | Original Zeitungsartikel